Make Arnor GREAT again!

Briefe aus Eriador

von Skrifa, Tyrvis Sohn

1. Orothil des Ivanneth im Jahr 5 des Vierten Zeitalters

 

Geliebter Vater,

ich schreibe dir aus Bruchtal, oder Imladris, wie die Elben es nennen. Flói und ich haben die Reise in den Westen, welche länger als fünf Monate gedauert hat, wohlauf überstanden.

Wir sind jetzt seit einigen Tagen in Bruchtal und erholen uns von den Strapazen der Reise. Dieser Ort ist nicht, wie ich ihn mir vorgestellt habe. Natürlich sind viele Elben hier, aber auch viele Menschen aus Gondor, die dem Wunsch ihres Königs folgend aufgebrochen sind um den Norden des Wiedervereinigten Königreiches zu besiedeln. Ich habe bereits mit einigen Elben über die Hallen unter dem Eis geredet – doch noch halten sie sich bedeckt. 

Morgen in aller Frühe wird Flói bereits wieder aufbrechen. Heute Nachmittag wurde er von einem Hauptmann Aldamir aus Gondor zu einer Versammlung geladen. Dort traf er auf einige illustre Gestalten. Neben einem Hobbit namens Largo Stolzfuß waren ein Waldläufer namens Beregil, Sohn des Bergil und ein Soldat aus Gondor namens Findegil geladen.

Der Hauptmann erschien gemeinsam mit einem Dúnedain namens Malwegil. Beide äußerten den Wunsch, dass die Versammelten in den Westen reisen mögen, nach Bree. Dort waren nämlich einige Hobbitfamilien verschwunden, und die Menschen und Elben konnten niemanden entbehren um dort nach dem Rechten zu schauen.

Der Hauptmann und Malwegil sicherten Flói zu, bei seiner Rückkehr würde die Elben alles Wissen zusammentragen, was diese über die Hallen unter dem Eis in Imladris finden können.

 

Skrifa

 

Comments

whisperinc

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.